Ich will alles wissen

Fettleibigkeit

Pin
Send
Share
Send


Fettleibigkeit es ist ein Adjektiv die verwendet wird, um sich zu qualifizieren das, was Fett hat oder davon herrührt . Fett ist unterdessen das Talg tierischen Ursprungs oder die Substanz aus Fettsäuren.

Er Fettgewebe In diesem Sinne ist es das anatomische Gewebe, aus dem Zellen deren Zytoplasma einen hohen Fettanteil aufweist. Dieses Bindegewebe hat Zellen genannt Adipozyten , die 95% ihres Gewichts dem Lipidgehalt verdanken.

Der Schutz von Organe und von anderen Strukturen ist es eine der Funktionen des Fettgewebes, das auch die Fette erzeugt und ansammelt, die der Körper benötigt, und verschiedene wichtige Aufgaben für den Stoffwechsel entwickelt.

Man kann unterscheiden zwischen braunes Fettgewebe (die Wärme erzeugt) und die weißes Fettgewebe . In der Menschen Das Fettgewebe befindet sich in den Brüsten, im Knochenmark, um die Organe und unter der Haut. Es ist zu beachten, dass das Gewebe Blutgefäße aufweist.

Braunes Fettgewebe ist auch bekannt als braun oder multilokular und ist in den Stadien, die der Geburt am nächsten kommen, sowohl in den vorhergehenden als auch in den nachfolgenden Stadien reichlich vorhanden. Es erfüllt nur die Funktion des Produzierens Hitze sehr notwendig in den ersten Augenblicken unseres Lebens.

Bei braunem Fettgewebe erfolgt die Lipidakkumulation im Zytoplasma und nimmt einen ähnlichen Aspekt ein wie ein mittelgroßer Tropfen, der von vielen Mitochondrien umgeben ist, weshalb er braun ist. Im Gegensatz zu dem, was in der passiert unilokulares Gewebe (unten definiert), sein Kern hat eine nicht sehr exzentrische Position.

Der Prozess, durch den braunes Fettgewebe Wärme erzeugt, wird als. Bezeichnet ThermogeneseDies geschieht durch den Fettstoffwechsel. Die Protein was dahinter steckt wird genannt Entkopplung (sein technischer Name ist UCP-1) und befindet sich in der inneren Membran der Mitochondrien; Sein Name bezieht sich auf die Fähigkeit, die Oxidation von Fettsäuren zu entkoppeln, wonach sich die von den Mitochondrien erzeugte Energie auflösen kann.

Für seinen Teil, die weißes Fettgewebe , auch bekannt unter dem Namen weißes Fett , wird von großen Zellen gebildet, deren Durchmesser leicht 100 Mikrometer überschreiten kann (seine Einheit ist µm). Mehrere Studien belegen, dass es beim Menschen 20% seiner Werte ausmachen kann gewicht Körper, während bei Frauen 25%.

Dies gewebt Fett hat Rezeptoren für Noradrenalin, Wachstumshormon, Glucocorticoid und Insulin. Auf fast der gesamten Oberfläche Ihres Zytoplasmas kann ein großer Tropfen Fett beobachtet werden, der in histologischen Präparaten leer ist, da beim Einschlussvorgang die Fette extrahiert werden. Außerhalb dieses Tropfens setzen sich der Kern und der verbleibende Teil des Zytoplasmas in einem kleinen Raum in der Nähe der Zytoplasmamembran ab.

Der Begriff unilokular, in einem vorherigen Absatz erwähnt, bezieht sich auf reife Adipozyten, die nur einen Tropfen Fett haben, und daher wird das Präfix verwendet einheitlich.

Wenn man Person leiden Fettleibigkeit hat eine sehr hohe Menge an Fettgewebe. Bei übergewichtigen Personen kommt es häufig vor, dass sich im Bauchbereich Fett ansammelt.

Es heißt Fett Rispe auf die Fettgewebeschicht bei Wirbeltieren, knapp unterhalb der Haut .

Die Fettkapsel Andererseits liegt es zwischen der Nierenkapsel und der Nierenfaszie. Diese Lipidansammlung sorgt für schutz zu Niere : Wenn eine Person in diesem Bereich einen Schlag erleidet, wird dieser durch die Fettkapsel gedämpft.

Video: Deutschlands Dickste auf dem OP-Tisch - Kampf gegen das Übergewicht. Focus TV Reportage (Dezember 2021).

Pin
Send
Share
Send