Ich will alles wissen

Eudemonismus

Vkontakte
Pinterest




Er Eudemonismus Es ist eine philosophische Vision, die alles rechtfertigt, was wir erhalten können Glück . Auf diese Weise orientieren sich moralische Normen an der Entwicklung eines Zustandes der Harmonie und Fülle.

Der griechische Philosoph Aristoteles Er gilt als einer der wichtigsten Eudemoniker. Dieser Denker hielt es für notwendig ein gutes Benehmen haben, um das gute Leben zu erreichen : Menschen mussten sich in diesem Zusammenhang Wissen aneignen, um das umzusetzen Tugenden und dann eine Gewohnheit des Verhaltens im Einklang mit diesen Tugenden anzunehmen.

Der Eudemonismus verband Glück auch mit der Kombination der tierischen Komponente (der physischen und der materiellen), der rationalen Komponente (des Geistes) und der sozialen Komponente (der Ausübung von Tugenden). Demnach das Ende der Existenz Theorie ist glücklich zu sein.

Glück im Eudemonismus ist, kurz gesagt, die Grundlage von Ethik . In anderen Theorien wird es jedoch als sekundäres Element platziert. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass es auch im Eudemonismus unterschiedliche Strömungen gibt, je nachdem, was man unter Glück versteht Gelassenheit die Vergnügen usw.).

Auf einer allgemeinen Ebene stellt der Eudemonismus fest, dass menschliches Verhalten ist motiviert für das Streben nach Glück . Für ihn sozialer Eudemonismus , dieses Glück ist kollektiv, während das individualistischer Eudemonismus glaube, dass Glück ist persönlich .

Aufgrund des Wesens des Eudemonismus ruft seine Ethik die volle Verwirklichung des Glücks in der irdischen Existenz . Anders verhält es sich zum Beispiel mit der christlichen Ethik, die zum Handeln aus Pflicht und mit dem Versprechen auf ewiges Glück nach dem Tod aufruft Tod (und nicht in der irdischen Ebene).

Vkontakte
Pinterest