Pin
Send
Share
Send


A Lehrer ist das Individuum, das sich engagiert unterrichten oder das führt Aktionen in Bezug auf die Lehre . Das Wort leitet sich vom lateinischen Begriff ab docens, die wiederum kommt aus docēre (übersetzt ins Spanische als "Unterrichten" ). In der Alltagssprache wird der Begriff häufig als Synonym für verwendet Lehrer oder Lehrer , obwohl seine Bedeutung nicht genau gleich ist.

Der Lehrer oder die Lehrerin ist die Person das vermittelt wissen in einem gegebenen gerahmt Wissenschaft oder art . Der Lehrer ist jedoch einer, der als anerkannt ist außergewöhnliche Fähigkeit im Fach unterrichtet er. Auf diese Weise kann ein Lehrer kein Lehrer sein (und umgekehrt). Über diese Unterscheidung hinaus muss jeder besitzen pädagogische Fähigkeiten wirksame Mittel werden Lernprozess .

Kurz gesagt, der Lehrer erkennt, dass der Unterricht sein ist Engagement und grundlegender Beruf . Daher besteht seine Fähigkeit darin, auf die bestmögliche Weise zu unterrichten, wer die Rolle der Erziehung übernimmt, über das Alter oder den Zustand hinaus, den er besitzt.

Ein Beispiel für die Verwendung und Bedeutung des Lehrbegriffs kann sein: „Sara wurde von ihren Klassenkameraden als großartige Lehrerin gelobt, weil sie perfekt wusste, wie man Geografie- und Geschichtsunterricht erteilt, um ihre Schüler für das Fach zu interessieren.“

Es sollte beachtet werden, dass es Lehrer auf allen Ebenen gibt (primär , sekundär , tertiär und Universität ), die ihr ausüben können arbeiten in der öffentlichen Bildung oder in privaten Institutionen. Ein Lehrer kann für arbeiten eigenes Konto (als freier Fachmann) oder unter irgendwelchen Vertragsmodalität mit Ihrem Arbeitgeber

Neben der Feststellung, dass es Lehrer auf verschiedenen Ebenen gibt, sollte auch betont werden, dass diese auch nach den Fächern oder Fächern klassifiziert werden können, die in den Bildungszentren unterrichtet werden, in denen sie arbeiten. Auf diese Weise finden wir Lehrer, die auf Mathematik, Sprache und Literatur, Geographie und Geschichte, Biologie oder Physik und Chemie spezialisiert sind.

Lehren, verstanden als Lehren, ist eine Aktivität, die durch das Zusammenspiel von drei Elementen ausgeführt wird: Lehrer , ihre Schüler und die Gegenstand des Wissens . Eine theoretische und idealistische Konzeption geht davon aus, dass der Lehrer verpflichtet ist, sein Wissen über verschiedene Ressourcen, Elemente, Techniken und Hilfsmittel an den Schüler weiterzugeben. Somit übernimmt der Lehrer die Rolle der Wissensquelle und der Schüler wird ein unbegrenzter Empfänger all dieses Wissens. In letzter Zeit wird dieser Prozess als dynamischer und wechselseitiger angesehen.

Die wichtige Rolle, die der Lehrer im Leben eines Menschen spielt, da sie ihm eine Reihe von Werten und wichtigen Kenntnissen für seine berufliche und persönliche Karriere verleiht, spiegelt sich nicht nur in verschiedenen Büchern oder in Fernsehserien wider, sondern auch in einer Vielzahl von Filmen.

Zu den bedeutendsten gehört beispielsweise der 1989 weltweit erschienene Film "Der Club der toten Dichter" mit Robbie Williams. Es zeigt, wie ein Lehrer, der in einer strengen Englischschule für Kinder arbeitet, seinen Schülern beibringt, wie wichtig es ist, zu kämpfen, um Träume zu verwirklichen.

Andere der wichtigsten Filmproduktionen über die Figur der Lehrer sind "Chain of Favours" (2000), in denen ein Lehrer versucht, seine Schüler dazu zu bewegen, anderen zu helfen, die Welt zu verändern, oder "Monas Lächeln" Lisa “(2003), die erzählt, wie eine Lehrerin Mitte der 50er Jahre ihren Schülern zeigt, dass Frauen viel mehr können, als Frau oder Mutter zu sein.

Video: Drei Lehrer, ein Schuljahr - Alltag im Klassenzimmer 1. MDR DOK (Januar 2023).

Pin
Send
Share
Send